6 Schritte zum Glück im Video

 In Allgemein

Wie viel du von deinem Potenzial freisetzt und wie glücklich du bist, liegt nicht an deinen äußeren Umständen, sondern mehr in der Qualität deines Selbstdialogs, deiner Gedanken. Wie du dein Systems so schnell wie möglich aktivierst und dich fokussierst erfährst du hier 🙂

 

#1 Akzeptieren

Nimm deine aktuelle Situation an. Das hört sich jetzt wie ein Paradox an. „Wie, ich soll die Situation akzeptieren? Das heißt doch, dass ich die Situation gut finde. Und dann mache ich doch nichts mehr dagegen oder?“

Doch Akzeptanz heißt nicht, dass du eine Situation magst oder gut bewertest. Akzeptanz heißt einfach nur, anzuerkennen, was IST. So kannst du deine Kraft auf eine Lösung ausrichten.

 

#2 Entspanne Körperlich

Deine Geist und deine Physiologie reagieren aufeinander. So kannst du deinen Körper mit einer sanften tiefen Atmung entspannen, dich aufrichten, in den Himmel schauen, eine Runde tanzen oder spazieren gehen.

 

#3 Positives Bild

Erschaffe ein angenehmes Bild (innerlich oder malen oder…) deines Wunschzustandes. Frage dich einfach: „Was möchte ich jetzt in meinem Leben? Wie möchte ich mich fühlen?“.

 

#4 Starke öffnende Fragen

Stelle dir inspirierende Fragen, die deine Kraft freisetzen:

„Wenn ich jetzt wüsste, was mir gut tut, dann würde ich…“

„Was könnte ich jetzt tun um Frieden in mein Leben zu bringen?“

„Was würde die Liebe jetzt tun?“

„Was könnte ich jetzt machen, um mich wohlzufühlen?“

 

#5 Proaktive Handlung

Bewege dich mit wenigstens einer positiven Handlung nach Vorne und deinem Ziel entgegen. Selbst wenn es jeden Tag nur ein kleiner Schritt ist, so geh es Vorwärts.

 

#6 Erkenne die wohlwollend an

Erkenne dich für jeden noch so kleinen Schritt wohlwollend an. Sei dankbar für dich, deinen Körper, dein Leben. Du hast es geschafft, bis hier hin, jeden einzelnen Tag deines Lebens. Herzlichen Glückwunsch du hast es bereits geschafft.

Recent Posts

Leave a Comment