Lerne deine Selbstliebe kennen

 In Allgemein

 

“Eigenliebe ist der Beginn, einer lebenslangen Leidenschaft” 
(Oscar Wilde) 

Sie begegnet uns fast täglich: die Liebe! Wir lieben unseren Partnern, unsere Familie, vielleicht unseren Job – doch was ist mit uns?

Wie schaffen wir es uns zu Lieben?

Die Selbstliebe ist häufig, so scheint es, ein schmaler Grat zwischen Egoismus und Liebe zu sich selbst. Viele Frauen und gerade viele sensibel Frauen, haben Sorge, als egoistisch zu gelten oder unsympathisch zu scheinen, wenn sie sich selbst lieben. Doch es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen der Selbstliebe und dem Selbstverliebtsein

Die Selbstliebe ist ein wichtiger Schlüssel. Ja, sie ist schon fast die Basis der eigenen Entwicklung und Freude im Leben. 

Was versteht man unter Selbstliebe? 

Die Selbstliebe ist die allumfassende Annahme seiner selbst, in jeglicher Form.

Häufig passiert es uns, dass wir unsere Selbstliebe durch alte Glaubenssätze und Eigenkritik verringern und uns schlecht fühlen. Sei einmal ganz ehrlich zu dir, was ist dein erster Gedanke, wenn du morgens in den Spiegel schaust? 

“Ich sehe heute wunderschön aus und freue mich auf den Tag” 

oder doch: 

“Ich sehe furchtbar aus und ich habe wieder zugenommen” 

Häufig fällt es uns leichter, anderen Menschen in unserem Umfeld ein Kompliment zu machen, als uns selbst. Zu uns selbst sind wir die stärkste Kritikerin! 

 

Selbstliebe hat viele Gesichter: 

  • die Annahme des eigenen Körpers
  • die eigene Persönlichkeit zu schätzen und anzunehmen 
  • sich selbst etwas Gutes zu gönnen 
  • gut und wertschätzend von sich zu sprechen 
  • ein positives Selbstbild zu haben und es zugleich beständig zu halten

 

Wie kannst du Selbstliebe in deinen Alltag lassen? 

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Das Thema Selbstliebe ist aktuell in aller Munde und so gibt es sehr viele tolle Tipps und Anleitungen. Wichtig ist, dass man offen gegenüber der Selbstliebe eingestellt ist. 

Schau gern einmal, welche Begriffe und welches Gefühl sich bei dir breitmachen, wenn du an Selbstliebe denkst. 

  • ist es ein Wunschgedanke? 
  • etwas, was du gerne haben würdest und spüren möchtest? 
  •  hast du ein glückliches Gefühl? 

All diese Eindrücke können dir helfen, offen gegenüber der Selbstliebe zu sein.

Wenn du offen und positiv eingestellt bist und bereit bist jeden Tag etwas für deine Selbstliebe zutun, dann wirst auch du sehen, dass Selbstliebe keine Herausforderung für dich mehr darstellt. Selbstliebe wird zu einem Geschenk an dich selbst und zu deinem alltäglichen stützenden Begleiter. 

Eine tollen Tipp zur Selbstliebe gebe ich dir gern heute direkt mit auf den Weg:  
meine exklusive Mediation“Sei gut zu dir”

Mithilfe meiner Meditation kannst du dein Unterbewusstsein für die Selbstliebe öffnen und zugleich die Liebe zu dir Selbst ausbauen und stärken.  

Ich wünsche dir viel Freude mit meiner Selbstliebe-Meditation und dieser wunderbaren Schokolade für deine Seele. 

Links zur Podcast-Folge:
http://www.online-seminar-glueck.de/
https://www.instagram.com/seelenschokolade
https://www.facebook.com/seelenschokolade/

Recent Posts

Leave a Comment