Wie gut kennst Du Dich mit Deinem Zyklus aus?

 In Allgemein, Coaching, Hochsensibilität

Wenn ich eine Frau bei mir im Coaching habe, bekommst sie von mir meinen Women-Code.
Darin erkläre genau in welcher Zyklus-Phase welches Verhalten, Essen, Handeln oder Ausruhen sinnvoll ist für Wohlbefinden, innere Balance und Power.

Für eine Frau ist es wichtig, dass sie über ihren Zyklus Bescheid weiß. Denn wenn Du Dich auf die einzelnen Phasen einstellen kannst, ist das viel angenehmer und stressfreier.

Daher teile ich heute ein paar Inspirationen mit Dir zu dem Thema. Solltest Du tiefer in das Thema einsteigen wollen, komme gerne zu mir ins Coaching, oder mache meinen neuen Online Kurs “Fein Fühlen und Stark Sein” darin ist auch mein Women-Code enthalten.

Die 4 Phasen des weiblichen Zyklus:

1. Menstruation / Regeneration

Der innere Winter ist die Phase der geringsten körperlichen Energie. Typisch ist hier das Bedürfnis nach mehr Ruhe, Rückzug und Zeit für dich. Es ist eine gute Zeit zum Reflektieren und (innerliche) Kurskorrekturen vorzunehmen. Du unterstützt deinen Körper am besten, in dem du achtsam in dich spürst, was dir jetzt wirklich gut tut. Gönne dir Selbstfürsorge und Entspannung. Vermeide Stress sowie zu viele innere und äußere Reize. Gut tut dir jetzt Wärme z.B. mit einem Bad, Tee oder einer Wärmflasche. Leicht verdauliche und nährstoffreiche Kost ist sinnvoll sowie sanfte Bewegung wie Spazieregngehen, Yoga, Tai-Chi oder Qi Gong.

2. Follikelphase / Aufblühen

Der innere Frühling steht für Neubeginn und frische Energie.
Östrogen und “Wohlfühl-Hormone” wie Serotonin, sorgen für gute Laune, Motivation sowie ein gesteigertes Bedürfnis sich nach sozialer Interaktion und Bewegung. Esse nährstoffreiche bunte Nahrungsmittel um den Aufbauprozess zu unterstützen. Mache Sport mit Freude.

3. Eisprung / Selbstliebe

Die fruchtbare Zeit ist der innere Sommer. Wir wollen viel Reden und uns austauschen. Wir sind Leistungsfähig und fühlen uns mental sowie körperlich auf dem Energie-Höhepunkt. Ich nutze diese Zeit für Photoshootings, Vorträge, Seminare und Video Drehs.
Auch anspruchsvolleres Training ist hier gut machbar, damit kurbelst du auch deinen Stoffwechsel an und hilfst so deinem Körper in Balance zu bleiben. Für gesunde Eizellen sorgst du mit antientzündlicher Nahrung (viel Grüne basische Lebensmittel), vielen Antioxidanzien, Zink, Folsäure und gesunden Fetten.

4. Lutealphase / Balance

Im inneren Herbst spürst du vor allem kurz vor deiner Periode einen Rückgang deiner Energie und Leistungsfähigkeit. Zweifeln kann in dieser Phase auch ganz normal sein. Progesteron bereitet den Körper auf eine potenzielle Schwangerschaft vor und beeinflusst den Stoffwechsel, deine Gefühle und auch deine mentalen Prozesse. Vermeide Stress, setze Grenzen und priorisieren deine Bedürfnisse. Schenke dir Selbstfürsorge, Selbstmitgefühl und Liebe, falls du sensibler und emotionaler bist. Iss regelmäßig und ballaststoffreiches “gute Laune wohlfühl-Essen” für dein mehr Balance und Ausgeglichenheit.

Recommended Posts

Leave a Comment