16 Personalities Test

 In Allgemein, Coaching, Glücklich sein, Hochsensibilität, Podcast

Der 16 Personalities Test ist ein öffentlich zugänglicher Persönlichkeitstest.

Ich verwende ihn sowohl privat, als auch vor allem beruflich. Alle meine Freunde und Verwandten haben ihn gemacht. Ich finde es sehr spannend zu sehen, dass ich in meinem Umfeld vor allem Verteidiger, Advokaten, Konsule und Protagonisten habe.

Ich bin übrigens selbst auch Protagonist. In meinem Unternehmen verwende ich den Test zum einen, um neue Mitarbeiter einzustellen, als auch im Coaching für meine Klienten.

 

Die wichtigsten Fakten zusammengefasst:

 
Bei dem Persönlichkeitstest müssen 60 Aussagen eingeschätzt werden. Die Skala reicht dabei von “stimmt” bis “stimmt nicht”. Das Ergebnis erscheint nach etwa 10 Minuten.
 
Der 16 Personalities unterscheidet zwischen 4 Hauptgruppen:
  • Analysten
  • Diplomaten
  • Wachen
  • Forscher

Diese unterteilen sich dann wiederum in jeweils 4 Typen.

Als Diagnostik-Verfahren ist der Test nicht zugelassen. Viele Teilnehmer sind jedoch von der Genauigkeit überrascht und können sich gut mit den Ergebnissen identifizieren. Vor allem in den USA ist der “Myers-Briggs-Test” ein beliebtes Hilfsmittel bei Bewerbungsverfahren:
Extrovertierter Idealist? Gute Führungskraft.
Empathischer Enthusiast? Toller Teamplayer.

 

Was ist der 16-Personalities-Test?

Der 16 Personalities Test beruht auf dem Prinzip des Myers-Briggs-Typenindikators (MBTI). Der orientiert sich wiederum an Theorien, mit denen sich der Psychologe Carl Gustav Jung vor fast 100 Jahren (1921) bereits intensiv beschäftigt hat. Die Amerikanerin Katherine Cook Briggs und ihre TochterIsabel Briggs Myers entwickelten seinen Ansatz 1945 weiter – die Geburtsstunde des berühmten “Myers-Briggs-Indikators”.

Beim Myers-Briggs-Indikator werden die Persönlichkeitstypen in 4 Dimensionen eingeteilt und haben jeweils komplizierte Buchstaben-Kombinationen wie zum Beispiel INFP:
Aufmerksamkeit
Extraversion (E = Extraversion) – Introversion (I = Introversion): Worauf richtest du deine Aufmerksamkeit, Energie, Motivation?
Der E-Typ geht mehr nach außen, der I-Typ ist zurückgezogener und konzentrierter.

Informationsaufnahme
Sensitivität (S = Sensoring) – Intuition (N = Intuition): Wie nimmst du deine Wirklichkeit wahr?
Der S-Typ ist stärker faktenbezogen, der N-Typ verlässt sich deutlich mehr auf sein Bauchgefühl.

Entscheidungen treffen
Denken (T = Thinking) – Fühlen (F = Feeling):Wie fällst du Entscheidungen?
Der D-Typ ist eher nüchtern und setzt vor allem auf Logik. Er orientiert sich bei Entscheidungen an Fakten.
Der F-Typfällt Entscheidungen aufgrund von bestimmten Emotionen. Er ist eher sensibel und empathisch.

Weltanschauung 
Urteilen / Bewerten (J = Judging) – Wahrnehmen (P = Perceiving): Wie organisierst du dich?
Der J-Typ trifft eher schnelle Entscheidungen, denkt in festen klaren Kategorien.
Der P-Typ hingegen ist flexibler und kann sich eher aufgrund neuer Informationen anpassen. Diese Eigenschaften sind bei jedem Menschen in irgendeiner Ausprägung vorhanden.

Wer einen MBTI-Test macht, erhält anschließend einevierstellige Buchstabenkombination. Auf diese Art sind 16 Persönlichkeitstypen möglich. Die 4 Buchstaben jedes individuellen Typs sollen dabei helfen, sich selbst und das Verhalten gegenüber anderen besser nachzuvollziehen.

 

16 Personalities gibt der Typen Titel und macht die Ergebnisse greifbarer.

Der “16-Personalities-Test” macht die Typen durch Titel wie “Abenteurer” oder “Mediator” nun kostenlos und unterhaltsam für alle greifbar. Du erfährst auch, wie du liebst, Freundschaften pflegst oder als Elternteil tickst. Es handelt sich weniger um zementierte Kategorien von Persönlichkeitstypen. Vielmehr misst der MBTI Neigungen und Präferenzen, die nach Tageslaune oder Situation schwanken können.

 
 
 

Wie unterscheiden sich die Persönlichkeitstypen?

Welcher der insgesamt 16 Persönlichkeits-Typen auf dich zutrifft, kannst du letztlich nur per Test herausfinden.
Die 4 verschiedenen Hauptgruppen haben wir aber hier für dich zusammengefasst:

Analysten & Strategen

Wer rational und funktional denkt und seine Ziele immer strategisch und ambitioniert verfolgt, zählt zu den Analysten.

Strategen

sind objektiv und können weiter in “Architekten”, “Logiker”, “Kommandeure” und “Debattierende” unterteilt werden.

Diplomaten

Sie zeichnen sich durch viel Empathie aus und sind stets auf der suche nach Harmonie und Diplomatie. Ihr charismatisches und idealistisches Wesen inspiriert andere und reißt sie mit. “Advokat”, “Mediator”, “Protagonist” und “Aktivist” fallen unter diese Dimension.

Wachen

Wachen sind eher praktisch veranlagt und beziehen sich auf Fakten. Sie tanzen nicht gern aus der Reihe, brauchen Ordnung und geregelte Abläufe. Sie halten sich an Regeln, sind unflexibel und schützen, was ihnen wichtig ist. Wachen gliedern sich in “Logistiker”, “Verteidiger”, “Exekutive” und “Konsuln”.

Forscher

Forscher sind die Draufgänger unter den Personalities. Vollgepumpt mit Energie wagen sie unüberlegt gerne Neues und improvisieren. Dabei zeichnet sie eine schnelle Reaktionsfähigkeit aus. Vom “Virtuosen”, über den “Abenteurer” und “Unternehmer” bis hin zum “Entertainer” – langweilig wird es mit derspontanen Art der Forscher nicht.

 

Was ist der häufigste / seltenste Persönlichkeitstyp?

Du bist ein ein Advokat? Dann bist du ein “ruhiger und mystischer, aber sehr inspirierender und unermüdlicher Idealist” – und die seltenste Persönlichkeit der Welt. Nur etwa 1,5 Prozent der Menschheit sind Advokaten. Du bist ein Verteidiger? Dann bist du “ein äußerst hingebungsvoller Verteidiger” und hast viele Seelenverwandte. Diese Persönlichkeit kommt mit rund13 Prozent weltweit am häufigsten vor. Extroviertiert oder introvertiert? Das ist laut Test auch kulturell bedingt. So sind die Spanier eherextrovertiert, die Deutschen eherintrovertiert.

Mache gleich jetzt den Test: https://www.16personalities.com/de 

 

Du möchtest gern noch mehr Seelenschokolade für Dich?

►► Hier geht es zu deinem persönlichen Life Coaching:
►► Du möchtest erfolgreich mit deinem eigenen Business starten? Dann werde ein Erfolgsmagnet!

Folgende 3 Online Kurse kann ich anbieten:
 
►► Lerne wie ein positives optimistisches Kraftvolles Leben für dich funktioniert mit meinem Online Glücks Seminarhttp://www.online-seminar-glueck.de 

►► Der Online Kurs “Fein Fühlen und Stark Sein” unterstütztdich dabei deine eigene Persönlichkeit zu stärken und selbstbewusst zu sein. 
►► Der Online Kurs “Clever mit Geld – Money Love”unterstützt dich dabei ein starkes Mindset aufzubauen und sein Selbstwertgefühl zu stärken. Um mehr Fülle und Wohlstand im Leben zu manifestieren. 

 

Recommended Posts

Leave a Comment